Donnerstag, 12. Oktober 2017

24.09.17 VfL Wanfried - SC Niederhone 6:2 (3:0)

Der VfL bleibt in der Erfolgsspur und fertigte heute Nachmittag den SC Niederhone deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 6:2 (3:0) ab. Das Team um Kapitän Robin Roscher war über die gesamte Begegnung hinweg die spielbestimmende Mannschaft und kontrollierte Ball und Gegner. Bereits in der achten Spielminute brachte Robin Roscher den VfL mit einem schönen Freistosstreffer mit 1:0 in Führung, die Kilian Löffler sechs Minuten später auf 2:0 ausbaute. Alpay Ertas hatte in der 21. Minute die große Chance zum 3:0, er scheiterte aber per Foulelfmeter am SCN-Torwart. Drei Minuten später machte es Marcel Papendorf besser und erzielte den 3:0-Halbzeitstand. In der 48. Minute gelang den Gästen der etwas überraschende 3:1-Anschlusstreffer. Das Tor des Tages gelang Alpay Ertas, der in der 55. Minute das Tor zum 4:1 mit einem sehenswerten Fallrückzieher erzielte. Nach der klaren Führung ließ der VfL etwas die Zügel schleifen und so erzielten die Niederhöner in 81. Minute das Tor zum 4:2. VfL-Torwart Markus Schädiger rettete kurz danach mit einer guten Parade einen weiteren SCN-Trefffer, ehe Tim Lippold und Wilhelm Löffler mit einem Doppelschlag (88./89.) zum 6:2 den Sack entgültig zu machten. Der VfL bot eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung und bleibt nach dem Erfolg weiter ungeschlagen. In der Tabelle belegt das Team bei zwei Spielen weniger und drei Punkten Rückstand auf den TSV Wichmannshausen den zweiten Tabellenplatz in der Kreisoberliga.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

15.10.17 SG Meißner - VfL Wanfried 2:5 (1:2)

Zu einem 5:2 (2:1)-Auswärtserfolg kam der VfL bei der SG Meißner und behauptet den zweiten Tabelle...