Donnerstag, 12. Oktober 2017

07.10.17 VfL Wanfried - SG Pfaffenbach/Sch. 3:0 (2:0)

Zu einem hochverdienten 3:0 (2:0)-Sieg kam der VfL heute gegen die SG Pfaffenbachtal/Schemmerngrund. In einer höchst einseitigen Partie wurde der VfL der Favoritenrolle voll gerecht verbesserte sich in der Tabelle der Kreisoberliga auf den zweiten Tabellenplatz. Von Spielbeginn an dominierte der VfL die Begegnung und schnürte die SG in der eigenen Hälfte ein. Während des gesamten Spieles kamen die Gäste zu keiner nennenswerten Torchance. Es dauerte aber bis zur 30. Spielminute, ehe Marcel Papendorf den VfL mit 1:0 in Führung brachte. Fünf Minuten später erhöhte Wilhelm Löffler auf 2:0. Auch im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. Die Heimelf spielte nur auf ein Tor, man konnte aber die dichtgestaffelte Abwehr der SG nicht überwinden. Die Mannschaft um Kapitän Robin Roscher vergab zwar einige Torchancen, es wurde aber aus der klaren Überlegenheit zu wenig gemacht. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff verwandelte Kilian Löffler einen Foulelfmeter sicher zum 3:0-Endstand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

28.10.17 TSV Wichmannshausen - VfL Wanfried 2:2

Im Spitzenspiel der Kreisoberliga trennten sich der TSV Wichmannshausen und der VfL 2:2 (0:2)...